5 Tipps für einen runden CV

Der Lebenslauf, oder auch Curriculum Vitae (CV), ist das Herzstück jeder Bewerbung. Doch wie sollte ein guter CV aussehen?

Junger Mann sitzt vor dem Computer und schreibt an seinem Lebenslauf.

BEWERBUNGSTIPPS

5 Tipps für einen runden CV

Junger Mann sitzt vor dem Computer und schreibt an seinem Lebenslauf.
© Blackregis/Shutterstock

Besonders Schüler und junge Absolventen haben oftmals Fragen zum Lebenslauf.

Der Lebenslauf, oder auch Curriculum Vitae (CV), ist das Herzstück jeder Bewerbung. Doch wie sollte ein guter CV aussehen und welche Angaben gehören unbedingt hinein? Christina Siehl aus dem Recruiting stellt 5 praktikable Tipps für einen gelungenen Lebenslauf vor:

 

1.) Kurz und strukturiert
• Aktuelle Kontaktdaten
• Klare, chronologische Struktur und Aktualität der beruflichen Stationen
• Erläuterung der beruflichen Stationen mit max. 5 Stichpunkten

2.) Das Wichtigste zuerst
• Mit dem Aktuellsten beginnen: derzeitiger Beruf/Ausbildung/Studium/letzter Schulabschluss
• Position und Zeitraum nennen
• Jobbezogene Aufgaben bzw. Technologien der jeweiligen Jobposition ODER die ausbildungsrelevanten Schwerpunkte
• Relevante Projekte und die entsprechende Verantwortlichkeit

3.) Relevante Fähigkeiten nennen
• Zertifizierungen aus dem Fachbereich
• Sprachen mit jeweiligem Level
• Referenzen für die fachlichen Qualifikationen

4.) Mut zur Lücke
• Akzente setzen, „Lücken“ im Lebenslauf benennen, ggf. kurz umschreiben
• Position und Zeitraum nennen
• Veraltete Informationen auslassen: Religionszugehörigkeit, Beruf der Eltern, Angaben zur Grundschule usw.

5.) Prüfen, prüfen, prüfen
• Stimmt mein eingereichter Lebenslauf mit der hinterlegten Vita auf Jobbörsen im Internet überein?
• Wurden die Aktivitäten hervorgehoben, die zu den gesuchten Aufgaben passen?
• Übersichtlichkeit und Aktualität
• Rechtschreibung

Das könnte Sie auch interessieren:

Cyber Defense Services

Mit Cyber-Defense-as-a-Service unterstützt Controlware seine Kunden bei der Abwehr krimineller Attacken.

Foto von Kristofer Heidenreich, Head of Sales Consulting bei Controlware, zum Thema Cyber Security Services.
Wenn Cyber Security lernt

Controlware verhilft Kunden durch KI-gestützte „Compromise Assessments“ zu genauen Einsichten in die eigenen Infrastrukturen.

blaue technische Darstellung eines Gehirns, verdeutlichung des konzepts KI und ML
Von Anomalien und kindlicher Intelligenz

„KI kann mehr Daten sammeln, als der Mensch mitunter erfassen kann.“