Controlware heißt neue Mitarbeiter willkommen

Event

Controlware heißt neue Mitarbeiter willkommen

Den Mitarbeiter-Events bei Controlware eilt ein legendärer Ruf voraus – und so waren die Erwartungen an den „Controlware Kick-off für neue Mitarbeiter“ Ende April hoch. Zwar fand die Veranstaltung aufgrund der Pandemie nur virtuell statt, doch die Organisatoren hatten sich einiges einfallen lassen, um das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. So erhielten die 20 neuen Mitarbeiter bereits im Vorfeld ein Care-Paket mit Käse, Wein und anderen Leckereien für ein gemeinsames Abendessen vor den Bildschirmen.

In der ersten von zwei Halbtages-Sessions bekamen die neuen Mitarbeiter zunächst Einblicke in die Strukturen und Geschäftsabläufe von Controlware: Geschäftsführer Bernd Schwefing präsentierte die Unternehmensstrategie. Im Anschluss daran informierte Personalleiterin Gaby Schickel über die Mitarbeiterentwicklung bei Controlware und stellte Benefits wie die betriebliche Altersvorsorge, Maßnahmen zur Gesundheitsförderung sowie das „Employer Assistance Program“, das Mitarbeiter und deren Angehörige insbesondere in herausfordernden Lebenslagen unterstützt, vor. Monika Heintze, Organisatorin des Events, führte durch die unterschiedlichen Kommunikationsplattformen bei Controlware. Sie erörterte, wie im Unternehmen Entscheidungsprozesse ablaufen und welche Gremien existieren.

Später wurden die Mitarbeiter selbst aktiv: Sie entwickelten in Kleingruppen Fantasie-Produkte wie die „Family App“, die bei der Suche nach Freizeitaktivitäten mit der Familie hilft, oder die Eismaschine „CWIceCreamPower“, dem Ferrari unter den Eismaschinen, und betrachteten sie über den gesamten Lebenszyklus hinweg. Dafür galt es, Marktanalysen zu erstellen, Investitionsbedingungen zu definieren sowie Service-Modelle anzufertigen. Anschließend präsentierten die Mitarbeiter ihre Produkte – ganz im Stil der TV-Show „Die Höhle der Löwen“. Auch Marc Niederberghaus, Director Business Development, zeigte sich begeistert von den fantasievollen Kreationen.

Für die neuen Mitarbeiter war der Workshop ein voller Erfolg, sie waren mit viel Spaß bei der Sache und setzten ihre kreativen Ideen in spannende Projekte um. So fielen die Meinungen am Ende des Events einhellig positiv aus: Es gab großes Lob, dass sowohl das Kennenlernen von Controlware als auch das Kennenlernen untereinander hervorragend gelungen sei. Auch die Organisatoren waren äußerst zufrieden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Netzwerkagilität steigern mit Software Defined Networking

Entkoppeln Sie sich: Setzen Sie dabei auf ein Netzkonzept, das Hard- und Software entkoppelt. Ihr Unternehmen kann so sicherer und skalierbarer agieren. Das heißt, die Steuerung des Netzwerks ist von der Hardware, die die eigentlichen Datenweiterleitung durchführt, getrennt. Die beiden zentralen Komponenten eines SDN sind die Control Plane und die Data Plane. 

HashiCorp und Controlware laden zum Workshop

Am 10. Dezember 2019 zum Einstiegsworkshop „Cloud Infrastructure Automation at Scale“.

Controlware Workshop
Controlware bietet mit Cyber Defense Services zuverlässigen Rundum-Schutz

Ob Malware oder Phishing: Die IT von Unternehmen ist zahlreichen Angriffsversuchen ausgesetzt. Doch häufig werden die Gefahren, die von Cyberkriminellen ausgehen, unterschätzt. Besonders gefährdet: umfangreiche IT-Umgebungen mit älteren Anwendungen. Controlware hilft, Unternehmensnetze abzusichern…