Controlware Österreich als Diamond-Partner ausgezeichnet

Auszeichnung für Controlware Österreich als „Diamond Partner of the Year 2018“ durch Extreme Networks.

Extreme Networks

Controlware Österreich als
Diamond-Partner ausgezeichnet

© Controlware GmbH

Michael Frischauf, Geschäftsstellenleiter Controlware Österreich, freut sich über die Auszeichnung und betont die herausragende Leistung aller österreichischen Teams.

Extreme Networks, Anbieter von agilen, automatisierten und sicheren Netzwerklösungen und IT-Architekturen, hat Controlware Österreich als „Diamond Partner of the Year 2018“ ausgezeichnet und damit die erfolgreiche Zusammenarbeit im gesamten deutschsprachigen Raum unterstrichen.

Controlware zählt zum kleinen Kreis der Black Diamond Partner von Extreme Networks und besitzt als einer von weltweit nur drei Partnern alle Spezialisierungen und Master-Spezialisierungen. Auch die Teams der österreichischen Controlware Standorte Graz, Innsbruck und Wien verfügen über außerordentliches Know-how und umfassende Erfahrungen aus den unterschiedlichsten Campus-, Fabric- und Wireless-Projekten.

Die erfolgreiche Partnerschaft wurde im vergangenen Jahr durch eine Vielzahl anspruchsvoller und innovativer Netzwerkprojekte in Österreich weiter ausgebaut. Der Award wurde im Rahmen des Partner-Forums auf der diesjährigen Extreme NOW am 21. Februar 2019 in Berlin übergeben.

„Dass diese Leistung jetzt mit dem Award als einer der Top-Partner in der Alpine Region honoriert wurde, ist für unser gesamtes Team eine wertvolle Bestätigung.“

Michael Frischauf, Geschäftsstellenleiter bei Controlware Österreich.

© Extreme Networks

Controlware Österreich wurde von Extreme Networks als „Diamond Partner of the Year 2018“ ausgezeichnet. Im Bild (v.l.n.r.): Henning Jungclaus (Extreme Networks, Channel Director DACH), Rolf Bachmann (Controlware, Business Development Manager, Head of Network Solutions) und Norman J. Rice III (Extreme Networks, Chief Marketing, Development and Product Operations Officer).

Das könnte Sie auch interessieren:

Einführungs-Workshop SD-CAMPUS

Traditionelle Campus Netzwerke sind typischerweise von komplexen VLAN-Strukturen, zerklüfteten Netzwerkbereichen und getrennten Richtlinienverwaltungen für das LAN und WLAN geprägt. Veränderungen im Netzwerk werden zu 95% durch manuelle, CLI-basierte „hop-by-hop-Programmierung“ auf jedem einzelnen Gerät vorgenommen. Fehler sind dabei an der Tagesordnung und gefährden neben der Stabilität des Netzwerkes auch die Sicherheit der Unternehmensdaten. So werden beispielsweise … Einführungs-Workshop SD-CAMPUSweiterlesen

Referenzstory

Controlware unterstützt Paragon Data

IT-Dienstleister Paragon Data aus Friedrichsdorf bei Frankfurt am Main suchte für einen seiner Kundeneine ideale Lösung für den Schutz webbasierter Business-Anwendungen. 

Wir machen IT-Systeme sicher: mit dem Controlware Vulnerability Management Service

In den vergangenen Monaten wechselten viele Mitarbeiter von ihrem Platz im Büro an den Schreibtisch daheim. Geschäftsprozesse wurden unter erheblichem Zeitdruck digitalisiert, Mitarbeiter mit PCs, Software für Videokonferenzen oder Fernzugängen versorgt.