„Controlware Webcasts 2020“ im Februar: Die Cloud optimal schützen

Thema am 18. Februar 2020, ab 16:00 Uhr: „Security Assessment by Controlware: Public Cloud & Office 365” – und damit die Frage, wie sich die Cloud am besten schützen lässt.

Symbolhafte Darstellung eines Schilds in einer Leiterplatte.

WEBCAST

„Controlware Webcasts 2020“ im Februar: Die Cloud optimal schützen

Symbolhafte Darstellung eines Schilds in einer Leiterplatte.
Quelle: cybrain/shutterstock.com

 

Jeden dritten Dienstag im Monat ist es soweit: Dann hält Controlware IT-Profis mit den „Controlware Webcasts 2020“ zu den Trends der Branche auf dem Laufenden. Das Thema am 18. Februar 2020, ab 16:00 Uhr: „Security Assessment by Controlware: Public Cloud & Office 365” – und damit die Frage, wie sich die Cloud am besten schützen lässt.   

Cloud-Umgebungen sind Alltag. Sie zu sichern kann jedoch herausfordernd sein. Grund genug für Controlware, diesem Thema am 18. Februar von 16 Uhr bis 16:45 Uhr einen Webcast zu widmen. Unter dem Titel „Security Assessment by Controlware: Public Cloud & Office 365“ zeigen Experten von Controlware den Teilnehmern, wie sie das Sicherheitsniveau ihrer Cloud-Umgebung gewährleisten können. Dazu werfen sie einen prüfenden Blick auf Public Cloud- und Office 365-Konfigurationen. Das Ziel: wirkungsvolle Lösungen zu identifizieren, mit denen Clouds optimal geschützt und Data Breaches effektiv verhindert werden können.

Unter diesem Link geht es zum Webcast:

https://controlware.webex.com/controlware/onstage/g.php?MTID=e712f552f4f27fd9fe2d67d96e52325dd

Das könnte Sie auch interessieren:

Ausgezeichnet

Hoher Besuch bei Controlware in Dietzenbach: Am 2. März 2022 besuchte uns Jürgen Reintjes, Vice President Channel & Cloud Germany und Geschäftsführer bei unserem langjährigen Partner Alcatel-Lucent Enterprise (ALE), und überreichte die Auszeichnung als „Network Partner 2021“.

Der Weg zum Detailed-Level-Design

Software Defined Networking Der Weg zum Detailed-Level-Design - die dritte Phase Expertise Die aktuelle Situation stellt sich wie folgt dar - die meisten Unternehmen setzen auf traditionelle Netzwerke, die historisch gewachsen sind. Diese Historie kann man an den verwendeten Komponenten und den eingesetzten Konfigurationen sehen. Die Instandhaltung und der Betrieb derartiger Netzwerke muss oftmals manuell … „Controlware Webcasts 2020“ im Februar: Die Cloud optimal schützen weiterlesen

Wireless-LAN und Location Based Service: Worauf es bei der Planung von IoT-Netzwerken ankommt

Die mobilen Netzinfrastrukturen wie das Wireless-LAN (WLAN) gewinnen für viele Unternehmen und Organisationen immer mehr an Bedeutung. Die Zahl an mobilen IP-Endgeräten und Client-Systemen wächst stetig weiter an.