Die Abwechslung macht die Ausbildung spannend

IM GESPRÄCH

Die Abwechslung
macht die Ausbildung
spannend

AusbildungControlware

Perspektive

Jessica Eberius,
Auszubildende für
Fachinformatik
Systemintegration

Jessica Eberius absolviert seit 2017 eine Ausbildung zur Fachinformatikerin Systemintegration am Controlware Standort in Dietzenbach. Das bisherige Resümee der 18-Jährigen: Der Kontakt mit vielen verschiedenen Menschen und immer wieder neue Aufgaben machen für sie den besonderen Reiz der Ausbildung aus.

Frau Eberius, wie würden Sie die folgenden Sätze beenden?

Die Idee zur Ausbildung bekam ich …

… durch mein Pflichtschulpraktikum. Das habe ich bei Controlware absolviert. In das Praktikum bin ich ohne besondere Erwartungshaltung gegangen. Ich wusste ehrlich gesagt vorher überhaupt nicht, was auf mich zukommt. Aber als es dann soweit war, hat es mir auf Anhieb gefallen. Vor allem wegen dem super Arbeitsklima, die Mitarbeiter begegneten mir auf Augenhöhe. Und weil es immer was zu tun gab. Es hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich eine Ausbildung im IT-Bereich machen wollte.

Was ich nicht erwartet hatte, ist …

… die Abwechslung. Anfangs hatte ich dieses Informatik-Klischee im Kopf, nach dem Motto: die meiste Zeit programmieren und ab und zu ein paar Kabel ziehen. Also dass alles eher monoton abläuft. Schnell hat sich das Gegenteil herausgestellt. Mittlerweile bin ich im zweiten Lehrjahr, aber langweilig wird es nie. Es gibt immer wieder neue Projekte, in die ich eingebunden werde. Da habe ich die unterschiedlichsten Aufgaben: zum Beispiel Organisieren, Netzpläne erstellen und Geräte einbauen oder verkabeln. Dem entsprechend viel lerne ich dazu. Das macht die Ausbildung für mich aus.

Freunde, denen ich von meiner Ausbildung bei Controlware erzählt habe, …

… waren beeindruckt – und oft überrascht, vor allem meine männlichen Freunde. Von ihnen gab es Reaktionen wie „Wow, voll die Intelligente“. Die meisten erwarten das nicht, weil sie diesen Beruf eher mit Männern in Verbindung bringen. Für mich hingegen ist das ganz normal. Ich empfehle auch Freundinnen die Ausbildung weiter.

Am besten gefällt mir an meinem Alltag …

… der Kontakt mit vielen verschiedenen Menschen. Das sind natürlich vor allem die ganzen Mitarbeiter in den einzelnen Abteilungen hier am Standort in Dietzenbach. Aber ich bin auch öfter bei Kundenterminen mit dabei. Die unterschiedlichen Orte kennenzulernen ist sehr spannend, vor allem die teilweise riesigen und zahlreichen Serverräume.

Das könnte Sie auch interessieren:

Daniel Domscheit-Berg packt das Publikum

Mit einer fesselnden Keynote startete der Freitagmorgen des Security Day in Hanau. 

Unter der Haube moderner Security-Lösungen
arbeitet KI

Die IT-Sicherheitslandschaft der letzten Jahre ist geprägt von einem relativ neuen

Controlware als Platinum Partner ausgezeichnet

Controlware ist nun ein Certified Platinum Partner von Rohde & Schwarz Cybersecurity.

Startscreen der Homepage rohde-schwarz.com auf einem Laptop.