Die IaaS mit dem Extra an Flexibilität

KURZ ERKLÄRT

Die IaaS mit dem
Extra an Flexibilität

GlossarControlware

Expertise

Quelle: Controlware

Die Controlware Cloud ist eine Infrastructure as a Service (IaaS), die mit Blick auf eine leichte Usability und hohe Anpassbarkeit entwickelt wurde. So lässt sich mit der grafischen Cloud Panel die Infrastruktur spielend einfach in Drag & Drop-Manier aufbauen und ohne Downtimes stufenlos konfigurieren.

Zwei moderne Rechenzentren im Großraum Frankfurt garantieren bei der Controlware Cloud die volle Gewährleistung der strengen deutschen Datenschutzstandards. Fortschrittliche Deep-Learning-Algorithmen und modernste Monitoring-Technologien sorgen außerdem für eine praktisch hundertprozentige Verfügbarkeit. Zudem sind die Rechenzentren ISO 27.001-, ISO 22.301-, ISO 20.000- und ISO 9.001-zertifiziert.

Auf Wunsch
auch maßgeschneidert

Gezahlt wird bei der Controlware Cloud generell nur für das, was wirklich gebraucht wird. Somit können Third-Party-Lösungen problemlos mitgebracht und integriert werden. Auf Wunsch stellen die erfahrenen Controlware-Experten den Kunden auch von Grund auf eine individuelle Cloud-Lösung zusammen.

Schlagwörter:

Das könnte Sie auch interessieren:

„Außergewöhnliches Engagement und hohe fachliche Kompetenz“

Auf der Fortinet Partner Sync 2018 wurde Controlware zum sechsten Mal als „Partner of the Year“ ausgezeichnet.

Auf der Fortinet- Award-Verleihung: (v.l.n.r.): Tommy Grosche (Director Channel Sales Germany bei Fortinet), Christian Vogt (Senior Regional Director Germany bei Fortinet), Manfred Rothkugel (Leiter Competence Center Security bei Controlware), Stefan Schmidt (Leiter der Controlware Geschäftsstelle West), Roland Schneider (Director Major Accounts Government, Education Healthcare Sales bei Fortinet) und Jan Reitler (Channel Manager bei Fortinet).

Event

Security Day 2018 gestartet

Hochkarätige Vorträge und der Austausch unter Experten: Das sind nur einige Eckdaten des Security Day.

Videostatement

KI im Security-Bereich

Frank Melber sprach auf dem Security Day über Machine Learning bzw. Deep Learning.