„Digital Ident“-Team erhält Dörte-Wörner-Innovationspreis

Die Controlware-Preisträger des Doerte-Wörner-Preis 2018.

Stiftung

„Digital Ident“-Team erhält Dörte-Wörner-Innovationspreis

Fünf Informatik-Absolventen und Studenten wurden vergangene Woche mit dem Dörte-Wörner-Innovationspreis ausgezeichnet.

Mit ihrem Projekt „Digital Ident“ bewarben sich die Informatik-Absolventen Daniel Träder und Maximilian Madl sowie die Studenten Hendrik Amler, Julian Wingenfeld und Johannes Noll um den 10.000 Euro dotierten Preis. Ihre intelligente Lösung zur digitalen Identitätsbestätigung bei Onlinegeschäften vereinfacht für Kunden digitale Behördengänge oder den Online-Abschluss von Verträgen – ohne die Nutzerprofile zu speichern oder die Datensicherheit zu gefährden. Die jungen Wirtschaftsinformatiker haben sich erst letzten Monat damit selbstständig gemacht und bieten ihre finanziell attraktive Lösung nun Unternehmen und Behörden an.

Seit 2016 verleiht der Fachbereich Informatik der Hochschule Darmstadt den Preis, der von der Controlware-Stiftung bereitgestellt wird.

Die Controlware-Preisträger des Doerte-Wörner-Preis 2018.
Quelle: Hochschule Darmstadt/Claus Völker

V.l.n.r.: Juryvorsitzender Prof. Dr. Heinz-Erich Erbs, die Preisträger Julian Wingenfeld, Maximilian Madl, Daniel Träder und Hendrik Amler, sowie Fabian Wörner, Geschäftsführer Controlware Holding.

Das könnte Sie auch interessieren:

„Mit allen Lösungen bestens vertraut“

Auf dem Extreme Networks Global Partner Summit vom 22. bis 25. Oktober 2018 in Prag wurde Controlware als EMEA Marketing Partner 2018 ausgezeichnet.

Der Controlware Security Day 2019

Treffen der IT-Experten in Hanau.

„Controlware Webcasts 2020“ im Februar: Die Cloud optimal schützen

Thema am 18. Februar 2020, ab 16:00 Uhr: „Security Assessment by Controlware: Public Cloud & Office 365” – und damit die Frage, wie sich die Cloud am besten schützen lässt.

Symbolhafte Darstellung eines Schilds in einer Leiterplatte.