Gokart-Rennspaß

Der Asphalt glühte und die Reifen qualmten – beim diesjährigen Controlware Kart-Cup ging es hoch her.

Der Pokal des Controlware Kart-Cup-Events.

Kundenevent

Gokart-Rennspaß

Der Pokal des Controlware Kart-Cup-Events.
Quelle: Controlware

Um diesen Pokal zu gewinnen, drehten die Gokart-Fahrer viele spannende Runden.

Zum diesjährigen Kart-Cup am 23. Oktober kamen wieder zahlreiche Controlware Kunden der Region Mitte mit einem Tropfen Benzin im Blut zusammen. Nach Feierabend machten sie das Heinz-Harald-Frentzen Rennsportcenter in Groß-Zimmern zu einem Formel 1-Austragungsort in Miniaturformat.

Viele alte Rennrivalen trafen erneut aufeinander. Schließlich fand das Event, das Controlware mit Hilfe seiner Partner Arrow ECS AG und Check Point Software Technologies Ltd. organisiert, bereits zum 21. Mal statt. Entsprechend groß war die Spannung schon im Vorfeld. Deshalb gab es zum Auftakt für alle Teilnehmer erst einmal einen Begrüßungscocktail. Dann hieß es endlich: Ab in die bereitgestellte Schutzkleidung und beim Qualifying fest aufs Gaspedal treten. Die Besten gaben im Finale nochmal alles, um bei der Siegerehrung zünftig gewürdigt zu werden.

Zwei Rennfahrer des Controlware Kart-Cups flitzen um die Kurve.
Quelle: Controlware

Zwei Gokart-Fahrer sind einander in der Kurve dicht auf den Fersen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Controlware erreicht Platz 2

Studie von Computerwoche und ChannelPartner Controlware erreicht Platz 2 in der Kundenbefragung „Die besten IT-Dienstleister 2022“ Expertise In der Studie „Die besten IT-Dienstleister 2022“ der Fachpublikationen Computerwoche und ChannelPartner sicherte sich Controlware einen großartigen zweiten Platz in der Umsatzklasse von 250 bis 1.000 Millionen Euro. Am 7. September 2022 nahm unser Geschäftsführer Bernd Schwefing den … Gokart-Rennspaß weiterlesen


Logfiles klären Sicherheitsvorfälle auf

Ein Blick in die Logfiles lohnt sich laut Andreas Bunten, Senior Security Consultant bei Controlware, immer. 

Threat Hunting

Jedes Unternehmen kann heute in das Visier von Hackern, Wirtschaftsspionen oder Erpressern geraten – und wenn diese einmal ins Netzwerk eingedrungen sind, ist das Schadenspotenzial enorm: „Cyberkriminelle versuchen heute, möglichst lange unentdeckt zu bleiben. Sie bewegen sich lateral durch die Umgebung, öffnen zusätzliche Hintertüren und eskalieren geduldig ihre Rechte, bis sie Zugang zu den wertvollsten … Threat Hunting weiterlesen