Hitze, Kälte, Erschütterungen: IoT-Projekte unter außergewöhnlichen Bedingungen

Was haben ein Eisenbahntunnel, eine Gepäckförderanlage am Flughafen, und das Internet of Things (IoT) miteinander zu tun? Zugegeben, die Verbindung offenbart sich nicht auf den ersten Blick.

REFERENZSTORY

Hitze, Kälte, Erschütterungen: IoT-Projekte unter außergewöhnlichen Bedingungen

Was haben ein Eisenbahntunnel, eine Gepäckförderanlage am Flughafen, und das Internet of Things (IoT) miteinander zu tun? Zugegeben, die Verbindung offenbart sich nicht auf den ersten Blick. Doch viele Großprojekte wie Tunnelbauwerke oder Gepäckförderanlagen am Flughafen sind nicht nur Zeugnis ausgeklügelter Ingenieurleistung, sondern beinhaltet auch modernste IoT- Technologie. Die dort herrschenden höchst anspruchsvollen Bedingungen machen ein robustes und zuverlässiges Datennetzwerk und zuverlässige Netzwerkkomponenten unabdingbar. Controlware meistert – gemeinsam mit Partner Alcatel-Lucent Enterprise – diese Herausforderungen. 

Von Überwachungskameras, Lampen und Türen, bis hin zu Anlagen für die Be- und Entlüftung und Be- und Entwässerung: Flughäfen und Tunnelanlagen sind ein riesiges Konstrukt aus unterschiedlichen Komponenten, Geräten und Sensoren. Sie alle müssen in Echtzeit Daten untereinander austauschen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewähren. „Damit hier alles wie geplant funktioniert und die Sicherheit nicht gefährdet ist, braucht es wie bei vielen IoT-Umgebungen ein zuverlässiges Netzwerk. Denn selbst die kleinste Unterbrechung des Datentransfers kann in sensiblen Umgebungen wie einem Eisenbahntunnel oder an Flughäfen zu schwerwiegenden Problemen führen“, erklärt Jens Müller, Senior Business Development Manager von Controlware.

Robustes Datennetzwerk für extreme Bedingungen

Die Herausforderungen bei derartigen Projekten sind vielfältig: Oftmals müssen die Netzwerkkomponenten große Temperaturunterschiede, extreme Hitze oder Kälte, Feuchtigkeit und Staub aushalten – Umstände, die erhebliche Schäden verursachen können. Daher sind besonders robuste Datennetzwerkkomponenten gefragt, die widerstandsfähiger sein müssen als üblich. Gemeinsam mit unserem Partner Alcatel-Lucent Enterprise (ALE) planen wir diese extrem widerstandfähigen Netzwerke und finden für jede Umgebung die passende Lösung. Zum Einsatz kommen in solchen Szenarien spezielle sogenannte ruggedized Geräte, wie beispielsweise die OmniSwitches 6855 von ALE, die auch unter schwersten Bedingungen zuverlässig und sicher funktionieren.

In unseren Projekten stehen wir vor vielen unterschiedlichen Herausforderungen. Als Systemintegrator und Managed Service Provider finden wir für jedes Problem die passende Lösung. Unterstützt werden wir dabei von unseren erfahrenen Partnern wie Alcatel-Lucent Enterprise.

Das könnte Sie auch interessieren:

Controlware ist “Partner of the Year 2020” von Fortinet

In diesem Jahr dürfen wir uns bereits zum neunten Mal „Partner of the Year 2020“ nennen. Fortinet, Hersteller von Sicherheitslösungen, verlieh uns den Award in der Kategorie „Government & Education“ am 11. November 2020 im Rahmen der jährlichen Partnerkonferenz, die erstmals virtuell stattfand.

Controlware Security Day 2022 am 22. & 23. September im Congress Park Hanau

Bitte vormerken: Am 22. & 23. September 2022 findet der „Controlware Security Day 2022“ statt – endlich wieder als Live-Event! Wir freuen uns sehr darauf, Sie zusammen mit hochkarätigen Gastreferenten, Branchenexperten, Partnern und unserem Team im Congress Park Hanau zu begrüßen und uns über die wichtigsten Trends und Neuerungen in der IT-Security auszutauschen.

Videostatement

„Hervorragende Fachvorträge“

Thomas Ilte, IT-Leiter des Leibniz-Instituts, ist von den vielseitigen Beiträgen auf dem Security Day begeistert.