Hochschul- und Berufsinformationsmesse hobit 2020

Ende Januar fand in Darmstadt die Hochschul- und Berufsinformationsmesse hobit statt. Controlware informierte über duale Studiengänge und IT-Ausbildungsberufe

Berufsinformationsmesse

Hochschul- und Berufsinformationsmesse hobit 2020: Controlware informierte über duale Studiengänge und IT-Ausbildungsberufe

 Ende Januar fand in Darmstadt die Hochschul- und Berufsinformationsmesse hobit statt. Controlware stellte an einem Informationsstand innovative Studien- und Ausbildungsmodelle in der Informationstechnologie vor. Hier konnten sich junge Menschen Tipps und Anregungen für den Einstieg in Studium, Ausbildung und Beruf holen. Im Fokus standen unsere IT-Ausbildungsberufe sowie die beiden dualen Studiengänge Informatik und Wirtschaftsinformatik.

Deutschlands größte nicht-kommerzielle Hochschul- und Berufsinformationsmesse hobit findet jedes Jahr Ende Januar statt. Im Kongresszentrum „darmstadtium“ konnten sich interessierte Besucher an 144 Messeständen und in 251 Vorträgen über alle Themen rund um Studium und Ausbildung informieren. Auch Controlware präsentierte sich dort als spannender Arbeitgeber für Berufseinsteiger und Studierende.

„Nach dem Schulabschluss haben junge Menschen heutzutage sehr viele Möglichkeiten. Ob Ausbildung oder Studium – die Optionen, Fachrichtungen und Branchen für den Berufseinstieg sind vielfältig und können einen leicht überfordern. Die hobit ist die ideale Plattform, um sich einen Überblick über die verschiedenen Angebote zu verschaffen“, erklärt Fabian Orth, Nachwuchskoordinator und dualer Student bei Controlware. „Gespräche mit Studierenden, Ausbildenden, Lehrkräften sowie Professorinnen und Professoren vermitteln erste Einblicke in Theorie und Praxis von Studium, Ausbildung oder Beruf“, so Orth.

Studieren und gleichzeitig arbeiten – auch das ist bei Controlware möglich: Messebesucher konnten sich vor Ort informieren über die mit der Hochschule Darmstadt entwickelten Kooperativen Studiengänge KoSI (Kooperativer Studiengang Informatik) und KITS (Kooperativer Studiengang Informatik mit Schwerpunkt IT-Sicherheit) sowie die dualen Studiengänge Informatik und Wirtschaftsinformatik.

„Die jüngste OECD-Berufswunsch-Studie hat gezeigt, dass sich Schüler stark für IT-Berufe interessieren. Gerade Jungen können sich eine Karriere als IT-Spezialist sehr gut vorstellen. Doch auch immer mehr Mädchen begeistern sich für einen Beruf im IT-Umfeld – eine Entwicklung, die uns sehr freut und die wir auch weiterhin aktiv fördern. Mit unseren dualen Studiengängen und den Ausbildungsberufen kommen wir diesem Interesse entgegen und schaffen den idealen Einstieg in die digitale Berufswelt,“ sagt Kirstin Sarter, Ausbildungsleiterin bei Controlware.

Die hobit stieß auch in diesem Jahr auf reges Interesse: Rund 19.000 Besucherinnen und Besucher nutzten die Gelegenheit und informierten sich über passende Angebote zum Berufseinstieg. Experten von Hochschulen, Unternehmen, Verbänden sowie Nichtregierungsorganisationen (NGOs) standen ihren Fragen zu Studiengängen und Ausbildungsoptionen Rede und Antwort.

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr Optimismus
ist gefragt

Als herausragender Experte in Sachen Cyber Security berät Prof. Dr. Marco Gehrke weltweit große Konzerne genauso wie Regierungen. 

Sicherheit und Usability in Balance

Gemeinsam mit dem Partnerunternehmen RSA informiert Controlware über sichere Authentisierungswege bei der Nutzung von Cloud-Services.

Infografik: Sichere Authentisierung von MS Office 365 dank RSA SecurID Server und Push-Token.
Die IaaS mit dem Extra an Flexibilität

Die Controlware Cloud ist eine Infrastructure as a Service (IaaS), die mit Blick auf eine leichte Usability