IT-Experten unterwegs: die IT-Security Roadshow von Controlware

Die IT-Experten von Controlware stellen auf der diesjährigen IT-Security Roadshow gemeinsam mit ihren Partnern effektive Sicherheitslösungen für Unternehmen vor.

Ein Saal voller Menschen, die einer Präsentation zuhören, auf der vergangenen Security Roadshow in Stuttgart.

Eventankündigung

IT-Experten unterwegs: die IT-Security Roadshow von Controlware

Ein Saal voller Menschen, die einer Präsentation zuhören, auf der vergangenen Security Roadshow in Stuttgart.
© Controlware GmbH

Wie KI und Maschinelles Lernen die Cyber Security unterstützen und weiterentwickeln, erfuhren die Besucher der letzten IT-Security Roadshow in Stuttgart.

Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht von Bedrohungen der Cyberkriminalität in den Medien berichtet wird. Komplexe Vernetzungen und schnell voranschreitende Digitalisierung, die verstärkte Nutzung von Clouds und die steigende Popularität von Mobile Devices bringen neue Risiken für Privatpersonen und Unternehmen.

„Die zahlreichen Angriffe – leider oftmals erfolgreich – sind ein Indiz dafür, wie leicht Cyberkriminelle heute enorme Schäden anrichten können und wie wichtig es für Unternehmen ist, die Themen Datenschutz und Datensicherheit ganz oben auf ihre Agenda zu setzen“, betont Mario Emig, Head of Information Security Business Development bei Controlware. „Auf unserer IT-Security Roadshow zeigen wir den Teilnehmern Lösungen auf, mit denen sich Data Breaches verhindern lassen.“

Gemeinsam mit unseren Partnern Check Point, Fortinet, Infoblox, ISL, Lastline, SentinelOne, Tenable, Microsoft und Palo Alto Networks werfen wir einen Blick auf die aktuellen IT-Security-Trends 2019. Wir stellen effektive Lösungen vor, wie Schwachstellen schnell erkannt und Risiken verringert werden können. Dieses Jahr besonders im Fokus: die Gefahren für Public Clouds.

Ein voller Seminarraum auf der vergangenen Security Roadshow in Berlin
© Controlware GmbH

Und was Albert Einstein mit moderner Informationssicherheit zu tun hat, wurde bei der IT-Security Roadshow 2018 in Berlin berichtet.

Controlware lädt interessierte Teilnehmer in folgende Städte ein:

12.02.2019 Frankfurt Commerzbank-Arena, Mörfelder Landstr. 362, 60528 Frankfurt
13.02.2019 Berlin Estrel-Hotel, Sonnenallee 225, 12057 Berlin
14.02.2019 Hamburg Madison Hotel, Schaarsteinweg 4, 20459 Hamburg
20.02.2019 Düsseldorf Lindner Congress Hotel, Lütticher Str. 130, 40547 Düsseldorf
27.02.2019 München Allianz-Arena, Werner-Heisenberg-Allee 25, 80939 München
28.02.2019 Stuttgart Parkhotel Messe-Airport, Filderbahnstraße 2, 70771 Leinfelden-Echterdingen
27.03.2019 Wien Arcotel Kaiserwasser, Wagramer Straße 8, 1220 Wien

Das Event beginnt jeweils um 9 Uhr; eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren:

„Außergewöhnliches Engagement und hohe fachliche Kompetenz“

Auf der Fortinet Partner Sync 2018 wurde Controlware zum sechsten Mal als „Partner of the Year“ ausgezeichnet.

Auf der Fortinet- Award-Verleihung: (v.l.n.r.): Tommy Grosche (Director Channel Sales Germany bei Fortinet), Christian Vogt (Senior Regional Director Germany bei Fortinet), Manfred Rothkugel (Leiter Competence Center Security bei Controlware), Stefan Schmidt (Leiter der Controlware Geschäftsstelle West), Roland Schneider (Director Major Accounts Government, Education Healthcare Sales bei Fortinet) und Jan Reitler (Channel Manager bei Fortinet).
Alles in die Cloud?

Was verbirgt sich eigentlich hinter einer Cloud-First-Strategie? Im Interview mit Cloud-Experte Christoph Wolf stellen wir das Konzept vor.

Grafik, Business Mann steigt Treppe in die Cloud hinauf, Illustration der Cloud-First-Strategie

Cloud-Backup

Auf Wolke Nummer sicher

In Zeiten ausufernder Cyberkriminalität spielt die Sicherung geschäftskritischer Daten eine besondere Rolle.

Ein Mann macht ein Cloud-Backup auf dem Laptop.