Videostatement

KI im Security-Bereich

VIDEOSTATEMENT

KI im Security-Bereich

Frank Melber sprach auf dem Security Day über Machine Learning bzw. Deep Learning. Diese Begriffe bezeichnen verschiedene Anwendungsmöglichkeiten von KI im Security-Bereich. Künstliche Intelligenz dient hierbei als Filter zur Detektion von Sicherheitsbedrohungen (Advanced Threats) und der technischen Lösung ihrer Abwendung. Die Rolle des Menschen sei damit indes nicht obsolet, so Melber, da die Person hinter dem Screen immer noch über den Grad der Gefährdung entscheide.

Das könnte Sie auch interessieren:

Controlware gelingt der Sprung unter die führenden Anbieter in Deutschland

ISG Provider Lens (TM) Controlware gelingt damit der Sprung unter die führenden Anbieter in Deutschland. Expertise Zweimal „Leader“ im ISG Provider Lens™: Controlware ist Top-Anbieter für Managed Security Services und Technical Security Services! In der aktuellen Studie ISG Provider Lens™ Quadrant Report Cyber Security Solutions & Services Germany 2021 wird Controlware als „Leader“ in gleich …

Videostatement

KI im Security-Bereich“ weiterlesen
Ist ein „Compromise Assessment“ in Zeiten vermehrten Home-Office Betriebs dringend anzuraten?

SentinelOne Ist ein „Compromise Assessment“ in Zeiten vermehrten Home-Office Betriebs dringend anzuraten?  Expertise Künstliche Intelligenz (KI) und Machine Learning (ML) haben sich im Bereich der IT-Sicherheit als treibende Kräfte etabliert. Diesen Intelligenzvorsprung nutzt das Angebot „Compromise Assessments“ von Controlware, mit dem ein Kunde ein Snapshot der aktuellen Sicherheitslage seiner Endgeräte erhält und eine mögliche, schon …

Videostatement

KI im Security-Bereich“ weiterlesen
Einführungs-Workshop SD-CAMPUS

Traditionelle Campus Netzwerke sind typischerweise von komplexen VLAN-Strukturen, zerklüfteten Netzwerkbereichen und getrennten Richtlinienverwaltungen für das LAN und WLAN geprägt. Veränderungen im Netzwerk werden zu 95% durch manuelle, CLI-basierte „hop-by-hop-Programmierung“ auf jedem einzelnen Gerät vorgenommen. Fehler sind dabei an der Tagesordnung und gefährden neben der Stabilität des Netzwerkes auch die Sicherheit der Unternehmensdaten. So werden beispielsweise … Einführungs-Workshop SD-CAMPUSweiterlesen