Mit Controlware in drei Phasen zum Software Defined Networking

Software Defined Networking

Mit Controlware in drei Phasen zum Software Defined Networking

Viele Unternehmen setzen nach wie vor auf veraltete IT-Infrastrukturen, die den infolge der Digitalisierung gestiegenen Anforderungen kaum noch gerecht werden. Der Betrieb dieser Netzwerke ist daher gar nicht mehr oder nur mit sehr hohem personellem Auf-wand möglich.

Die Lösung: die Umstellung auf Software Defined Networking (SDN). Controlware unterstützt Unternehmen bei der Planung, Realisierung und Inbetriebnahme einer individuellen SDN-Lösung.

SDN gilt als Garant für konzeptionelle, strukturelle und operative Vorteile und wird so den gewachsenen Anforderungen an eine moderne Netzwerkinfrastruktur gerecht. Controlware hat ein Drei-Phasen-Vorgehen entwickelt, um Unternehmen auf ihrem Weg zur individuellen SDN-Lösung aktiv zu begleiten:

PHASE 1
In Phase 1 führen die Controlware Experten eine Anforderungsanalyse durch. Dabei werden gemeinsam mit dem Kunden die Anforderungen an die zukünftigen SDN-Infrastrukturen ermittelt. Die Vollständigkeit der Daten hat höchste Priorität, da nachträgliche Anpassungen im Planungsprozess zu Verzögerungen und höheren Kosten führen können.

Am Ende von Phase 1 steht eine Dokumentation der gesammelten Daten und Anforderungen, die dem Kunden zur Verfügung gestellt wird. Sie bildet auch die Grundlage für Phase 2 – das High Level Design.

PHASE 2
Hier erstellen die Controlware Experten eine umfassende Netzwerkplanung als High Level Design und sprechen konkrete Empfehlungen aus. Zum Abschluss der Phase 2 erhält der Kunde neben einer Dokumentation auch eine Stückliste.

Diese beinhaltet die Design-Erstellung, Implementierung und Konfiguration der Netzwerk-Komponenten, inklusive Projektmanagement sowie unterstützender Prozesse.

PHASE 3
In Phase 3 generiert Controlware auf Basis des High Level Design ein Detailed Level Design. Dabei wird neben detaillierter Konfigurationsvorlagen für die benötigten Netzwerkkomponenten auch ein Migrationspfad festgelegt und die schrittweise Umstellung des bestehenden Netzwerks auf die zukünftigen SDN-Infrastrukturen geplant.

Abschließend erhält der Kunde die Dokumentation, eine Stückliste sowie die finale Kalkulation der Dienstleistungen, die für die Umstellung des Netzwerks erforderlich sind. Darüber hinaus ist eine Proof-of-Concept-Planung zur Systemabnahme inkludiert.

Auf Kundenwunsch kann anschließend auch die Implementierung des SDN beauftragt werden.

controlwareKlicken Sie hier oder auf das Bild, um die Infografik in einer hohen Auflösung zu laden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ist ein „Compromise Assessment“ in Zeiten vermehrten Home-Office Betriebs dringend anzuraten?

SentinelOne Ist ein „Compromise Assessment“ in Zeiten vermehrten Home-Office Betriebs dringend anzuraten?  Expertise Künstliche Intelligenz (KI) und Machine Learning (ML) haben sich im Bereich der IT-Sicherheit als treibende Kräfte etabliert. Diesen Intelligenzvorsprung nutzt das Angebot „Compromise Assessments“ von Controlware, mit dem ein Kunde ein Snapshot der aktuellen Sicherheitslage seiner Endgeräte erhält und eine mögliche, schon … Mit Controlware in drei Phasen zum Software Defined Networkingweiterlesen

Printer Nightmare – Ein tatsächlicher Albtraum oder zu viel Lärm um nichts?

Sicherheitslücken im Windows Spooler Service finden – seit vielen Jahren steht dies im Fokus von Sicherheitsforschern. Erst Anfang Juni 2021 wurde eine Sicherheitslücke im Microsoft Windows-Druckerspooler (CVE-2021-1675) veröffentlicht, die eine Code-Ausführung aus der Ferne (Remote Code Execution) ermöglicht. Für diese Schwachstelle existiert mittlerweile bereits ein Patch (siehe Microsoft Advisory vom 08. Juni 2021).

Controlware setzt auf ein softwaregesteuertes Firmennetz

Damit haben wir nicht nur unseren internen Netzwerk-Datenverkehr optimiert – die Erfahrungen kommen nun unseren Kunden zugute.