Onboarding

Ein Einstieg nach Maß

ONBOARDING

Ein Einstieg
nach Maß

Jeder kennt die Situation: Die ersten Arbeitstage in einem neuen Unternehmen sind manchmal etwas hakelig. Andere Strukturen und Abläufe sowie unbekannte Ansprechpartner können zu Unsicherheiten führen. Bei Controlware setzen die Verantwortlichen darum auf einen gut organisierten Prozess, der den Newcomern den Einstieg maßgeblich erleichtert.

Vor fünf Jahren ins Leben gerufen, ist das „Kick-off“ für die Neuen heute eine feste Institution bei Controlware. Mittlerweile treffen sich alle drei Monate rund 20 frisch gebackene Kollegen in Dietzenbach, die aus allen Standorten zusammenkommen. Innerhalb von zwei Tagen stehen ein intensives Kennenlernen des Unternehmens, aber auch ein reger Austausch untereinander auf dem Programm. In offener und konstruktiver Atmosphäre erfahren die Teilnehmer alle relevanten Aspekte rund um die Welt von Controlware. Leistungsspektrum, Philosophie und Werte sind in diesem Zusammenhang nur einige der Agendapunkte. So stellen sich beispielsweise die Vertreter aus wichtigen Abteilungen wie Technik, Vertrieb, Controlling oder Business Development vor.

Zusammen kochen

Das Gemeinschaftserlebnis wird an den beiden Kick-off-Tagen großgeschrieben. So kocht das Team am ersten Abend mit der Unterstützung eines Profis ein 3-Gänge-Menü, das sich sehen lassen kann. Gern sind Geschäftsführer sowie Vertreter des Managements mit von der Partie, da sie ebenfalls den Prozess des Networkings unterstützen möchten.

Nach jedem Event gibt es eine Feedbackrunde, um die Resonanz auf das Angebot zu erfragen. „Bislang haben wir überwiegend positive Meinungen erhalten“, betont Christina Siehl von der Personalabteilung. „Die Kollegen freuen sich über die geknüpften Kontakte und die umfassenden Informationen zum Unternehmen. Für uns ist es wichtig, dass wir trotz des Wachstums und der Verteilung auf verschiedene Standorte den familiären Touch von Controlware weiter fördern. Dazu gehört auch die Unterstützung beim Onbording.“

Gute Laune ist Teil des Programms.

Quelle: Controlware

Das könnte Sie auch interessieren:

Impressionen

Security Day 2018
Tag 2

Eine Auswahl an Bildern rund um den zweiten Tag im Congress Park Hanau.

DDoS in die Zange nehmen

Gemeinsam mit Radware setzt Controlware auf einen Hybridansatz aus On-Premise- und Cloud-Komponenten, um ihre Kunden vor gezielten Systemüberlastungen und Dienstblockaden durch DDoS-Angriffe zu schützen.

Wenn Cyber Security lernt

Controlware verhilft Kunden durch KI-gestützte „Compromise Assessments“ zu genauen Einsichten in die eigenen Infrastrukturen.

blaue technische Darstellung eines Gehirns, verdeutlichung des konzepts KI und ML