Aus der Wolke in die Schüssel

Nachhaltigkeit am praktischen Beispiel: Bei Controlware wird Regenwasser sinnvoll genutzt.

Infografik der Regenwasseraufbereitungszisterne bei der Controlware-

Umweltschutz

Aus der Wolke in die Schüssel

Mit Regenwasser kann man nicht nur seinen Garten gießen. Controlware nutzt am Firmensitz in Dietzenbach den Niederschlag zur Versorgung der Toilettenspülung. Das Aufbereitungssystem ist nur ein Beispiel, wie das Unternehmen die Umwelt schützt und nachhaltig mit Ressourcen umgeht.

Vom Dach abgeleitet, läuft der Regen durch Filter in eine Zisterne. Ein Schwimmschalter reguliert dort die Wassermenge und die Entnahme. Die Zisterne speichert den Niederschlag und versorgt über Tauchpumpen die Wasserleitungen und Spülkästen. Auf diese Weise schont Controlware sinnvoll den Trinkwasserverbrauch.

Infografik der Regenwasseraufbereitungszisterne bei der Controlware-
© Controlware GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Von Anomalien und kindlicher Intelligenz

„KI kann mehr Daten sammeln, als der Mensch mitunter erfassen kann.“

Bewährte
Partnerschaft

Thorsten Henning ist schon zum vierten Mal beim Security Day dabei. 

SD-Netze in der Praxis: Controlware Network Solutions Roadshow

Noch bis zum 31. Oktober begrüßt Controlware IT-Leiter und Security-Verantwortliche.