Wireless-LAN und Location Based Service: Worauf es bei der Planung von IoT-Netzwerken ankommt

Die mobilen Netzinfrastrukturen wie das Wireless-LAN (WLAN) gewinnen für viele Unternehmen und Organisationen immer mehr an Bedeutung. Die Zahl an mobilen IP-Endgeräten und Client-Systemen wächst stetig weiter an.

EXPERTISE

Wireless-LAN und Location Based Service:
Worauf es bei der Planung von IoT-Netzwerken ankommt

Die mobilen Netzinfrastrukturen wie das Wireless-LAN (WLAN) gewinnen für viele Unternehmen und Organisationen immer mehr an Bedeutung. Die Zahl an mobilen IP-Endgeräten und Client-Systemen wächst stetig weiter an. Gerade bei der Realisierung von IoT-Lösungen ist ein WLAN-Netzwerk heute nahezu unverzichtbar. Darüber hinaus bieten die WLAN-Infrastrukturen weitere Funktionen, wie beispielsweise Location Based Services (LBS) an. Mit unserem Partner Alcatel-Lucent Enterprise unterstützen wir Unternehmen bei der fachgerechten Implementierung einer WLAN- und LBS-Infrastruktur und stellen sicher, dass das Netzwerk alle benötigten Anforderungen erfüllt. 

IoT-Lösungen unterstützen Unternehmen dabei ihre Prozesse schneller, sicherer und flexibler zu gestalten. Durch die Nutzung von standortbasierten Diensten lassen sich beispielsweise mobile Geräte und Maschinen exakt im Unternehmen lokalisieren. Die genaue Lokalisierung der Systeme kann auf Basis von Location Based Services-Funktionen sehr präzise erfolgen. Diese Funktionen werden heute vielfach als Teil der WLAN-Infrastruktur unter Verwendung der Bluetooth-Technologie implementiert. Damit ermöglichen diese Netzwerke neue Funktionen, die bei der Verwendung von drahtgebundenen Netzwerken gar nicht möglich wären.

Dies wird besonders deutlich in Einsatzszenarien, die einer permanenten Veränderung der Infrastruktur unterliegen. In besonderer Weise zeigt sich das in Produktions- oder Logistikumgebungen. Dort werden vielfach Anpassungen der Produktionslandschaft einzelner Komponenten teilweise sehr dynamisch vorgenommen, um Änderungen des Geschäftsablaufes gerecht zu werden. Das Netzwerk der Wahl ist ein Wireless-Netz auf Basis der aktuellen WiFi-6-Spezifikationen. Die entsprechenden WLAN-Komponenten können dann, wenn diese zusätzlich mit der LBS-Funktion ausgestattet sind, neben der Vernetzung von Produktionsmaschinen ebenso mobile Systeme und Geräte lokalisieren, um diese Produktionsmittel schnell und effektiv für den Produktions- oder Logistik-Prozess verfügbar zu machen.

Der entscheidende Erfolgsfaktor beim Einsatz von Location Based Services-Funktionen im Unternehmen ist die Qualität der WLAN-Infrastrukturen und deren fachgerechte Umsetzung. „Nur eine genaue Planung und professionelle Implementierung der Infrastruktur stellt sicher, dass das Netzwerk in der geforderten Qualität sowie der höchstmöglichen Sicherheit und Leistungsfähigkeit bereitsteht“, erklärt Jens Müller, Senior Business Development Manager im Bereich Network Solutions bei Controlware.

Vorausschauende und umfassende Planung

Bei der Planung kommt es vor allem darauf an, die lokalen Gegebenheiten wie die Gebäudeinfrastruktur sowie die Nutzungsbedingungen und -parameter zu prüfen. In diesem Prozess wird auch die Platzierung der Zugangspunkte (Accesspoints) sowie der für LBS erforderlichen Bluetooth-Sender und Empfänger-Systeme festgelegt. Zudem berücksichtigen wir die erforderlichen Netzwerkkapazitäten. Wir empfehlen Unternehmen, hier auf die jeweiligen Standards und Normen zu achten. Diese sind nicht nur für aktuelle Applikationen und Kapazitätsanforderungen wichtig, sondern auch für zukünftige Nutzungsbedingungen. „Firmen können so sicherstellen, dass die neue Infrastruktur und die darüber bereitgestellten Dienste auch akzeptiert und genutzt werden. Darüber hinaus lassen sich auf diese Weise nachträglich erforderliche Anpassungen am WLAN vermeiden – was Kosten und Aufwand immens reduziert“, erklärt Müller weiter.

Als Systemintegrator und Managed Service Provider bieten wir unseren Kunden eine umfassende Beratungs- und Planungsdienstleistung an, die die aktuellen technischen Anforderungen berücksichtigt und auf Basis dieser Daten einen individuellen WLAN-Funknetzplan aufstellt. Mit unserem Partner Alcatel-Lucent Enterprise erarbeiten wir die passende Infrastruktur für die Anforderungen, die der gewünschte Location Based Service erfordert und finden für unsere Kunden die beste Lösung.

Profitieren auch Sie von unserem Know-how und sprechen Sie uns an.

Das könnte Sie auch interessieren:

Check Point ehrt Controlware mit zwei Awards

„German Top Partner of the Year 2020“ und „Largest Contribution of the Year EMEA“ – so heißen die beiden jüngsten Auszeichnungen für Controlware. Verliehen wurden sie von Check Point Software Technologies.

Checkpoint Awards
Ein voller Erfolg: Das war der erste virtuelle „Controlware Security Day“

Bereits zum zwölften Mal in Folge konnten wir, gemeinsam mit 30 Partnern, zum Controlware Security Day einladen und aktuelle Security-Themen und Trends beleuchten: Rund 700 IT- und Security-Verantwortliche Verantwortliche informierten sich vergangenen Donnerstag und Freitag in über 30 Vorträgen – und …

Ganzheitlicher Schutz

Risiken und Angriffsvektoren haben sich verändert. Nur eine Security-Strategie ist heute wirklich effektiv.