Zuverlässig, sicher, flexibel, kosteneffizient – Controlware erweitert Lösungsportfolio um Managed Service für SD-WAN

REFERENZSTORY

Zuverlässig, sicher, flexibel, kosteneffizient –
Controlware erweitert Lösungsportfolio um Managed
Service für SD-WAN

Künftig kann Controlware noch flexibler auf Kundenbedürfnisse
eingehen: Gemeinsam mit unserem Partner Aryaka haben wir nun
einen modularen Managed Service für WAN-Strukturen im Angebot.

Anwendungsoptimierungen, Multi-Cloud-Konnektivität, Cloud- oder
On-Premises-basierte Sicherheit, Remote-Access-Anbindungen,
Internet Access und Provider Management inklusive der letzten
Meile. Das klingt nach ziemlich viel – ist es auch. In Zusammenarbeit
mit unserem Partner Aryaka bieten wir für all diese Möglichkeiten
einen einheitlichen Service an. Grundlage hierfür ist ein modularer
Managed Service für WAN-Infrastrukturen.

Neue Alternativen bei Controlware

„Damit geht das Angebot weit über ein klassisches SD-WAN hinaus,
das lediglich auf Konnektivität abzielt. Wir ermöglichen unseren
Kunden beispielsweise einen vollkommen integrierten und über
dieselbe Management-Plattform orchestrierten gemanagten Secure-
Access-Service-Edge (SASE)-Betrieb auf Basis der Lösungen
führender Security-Anbieter wie Check Point, Palo Alto oder Zscaler“,
erläutert Rolf Bachmann, Head of Network Solutions bei Controlware.

Außerdem haben wir weitere interessante Alternativen für unsere
Kunden parat: zum Beispiel die kostengünstige Ablösung
internationaler Multiprotocol-Label-Switching (MPLS)-Infrastrukturen
ohne Qualitätseinbußen beim Service-Level-Agreement (SLA).
Darüber hinaus bietet Controlware eine bedarfsgerechte Bandbreite
als Pay-as-you-use-Modell an, um langjährige Verpflichtungen und
starre Verträge zu vermeiden. Agile Unternehmen erhalten so genau
die flexiblen Lösungen, die sie brauchen.

Das könnte Sie auch interessieren:

„Außergewöhnliches Engagement und hohe fachliche Kompetenz“

Auf der Fortinet Partner Sync 2018 wurde Controlware zum sechsten Mal als „Partner of the Year“ ausgezeichnet.

Auf der Fortinet- Award-Verleihung: (v.l.n.r.): Tommy Grosche (Director Channel Sales Germany bei Fortinet), Christian Vogt (Senior Regional Director Germany bei Fortinet), Manfred Rothkugel (Leiter Competence Center Security bei Controlware), Stefan Schmidt (Leiter der Controlware Geschäftsstelle West), Roland Schneider (Director Major Accounts Government, Education Healthcare Sales bei Fortinet) und Jan Reitler (Channel Manager bei Fortinet).
Controlware lädt ein zur Roadshow „Automatisierung“ im Februar: Produktivität und Effizienz in IT-Infrastrukturen steigern

Wir informieren über praxisorientierte Lösungsansätze aus den Bereichen Data Center & Cloud, IT-Security und Network Solutions und zeigen, wie Automatisierung die Produktivität und Effizienz in IT-Infrastrukturen steigern kann.

@johnschno/unsplash.com
Webcast „Cloud & Internet Secure Access 2020+“

Controlware bietet ab sofort einen Webcast zum Thema „Cloud & Internet Secure Access 2020+“ an. Im Fokus steht die Modernisierung der DMZ-Umgebung durch moderne Cloud Web Gateway Services. Im Webcast stellen die Experten wichtige Auswahlkriterien und Lösungsansätze vor, die ganz im Zeichen der Digitalisierung stehen und bestehende Sicherheitsstrategien auf das nächste Level heben.